Gerne beantworten wir Ihre Fragen.Tel: 03984 8722-0 Mail: Berufsbildungsverein-Prenzlau@t-online.de
Berufsbildungsverein Prenzlau e.V.
Startseite Neues Kontakt Impressum Login weitere Angebote Anfahrt Berufliche Weiterbildung im Bereich Case Management  Eine Weiterbildung im Case Management, das dem Unterstützungsmanagement zugerechnet wird, richtet sich insbesondere an Mitarbeiter aus verschiedenen Gesundheits- und Sozialberufen.  Das Ziel des Case Managements besteht darin, dass Betroffene genau die Leistungen, die sie benötigen, erhalten, um dadurch sowohl Doppelversorgung als auch Unterversorgung zu vermeiden. Dabei besteht die Aufgabe von Case Managern darin die verschiedenen Hilfsmaßnahmen bzw. Unterstützungsleistungen, beispielsweise in Form von Gesundheitsdienstleistungen, zu koordinieren und gegebenenfalls zwischen den verschiedenen Beteiligten zu vermitteln.
Dabei nehmen CaseManager eine Lotsenfunktion ein, indem sie den Klienten helfen die für sie passenden Unterstützungsleistungen zu finden. Case Manager arbeiten insbesondere für chronisch kranke Menschen oder Personen mit komplexen Krankheitsbildern. Viele Kurse sind durch die Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC) zertifiziert und garantieren den Teilnehmern damit einheitliche Wissensvermittlung bei verschiedenen Anbietern. Für welche Berufe bietet sich eine Weiterbildung im Case Management an? Diese Weiterbildung richtet sich speziell an Personen mit einer Ausbildung im Gesundheits-, Rehabilitations- und Sozialbereich, die bereits einschlägige Berufserfahrung besitzen. Die Weiterbildung bietet sich dabei insbesondere für die Berufsgruppe der Altenpfleger und Krankenschwestern bzw. Krankenpfleger an. Aufbau und Inhalt der Weiterbildung im Case Management Die Teilnehmer erhalten bei dieser Weiterbildung Wissen sowohl im theoretischen als auch im praktischen Bereich in Bezug auf verschiedene Case Management Modelle. Dabei erlangen die Teilnehmer Kenntnisse zur Geschichte des Case Managements, zu verschiedenen Verfahren und Methoden des Case Managements und der Ressourcenanalyse sowie zur Netzwerkarbeit. Darüber hinaus erfolgt die Aufklärung über gesetzliche Grundlagen und zur Qualitätssicherung. Praktische Beispiele, an denen sie sich später in der Praxis orientieren können, erhalten die Teilnehmer durch viele verschiedene Fallanalysen. Berufliche Möglichkeiten nach einer Weiterbildung im Case Management Case Manager arbeiten, in Abhängigkeit von ihrer Grundausbildung, in sozialen Einrichtungen oder sind bei sozialen Trägern angestellt. Das Arbeiten nach dem Case Management Ansatz verbreitet sich zunehmend in sozialen Einrichtungen und gewinnt an Bedeutung, deshalb heben sich Personen mit dieser Weiterbildung von ihren Mitbewerbern positiv ab.